Notbetreuung

In den Pfingstferien findet keine Notbetreuung der Friedrich-Schiller-Schule statt.

 

Ausweitung der Notbetreuung ab 27. April 2020 für Schülerinnen und Schüler von den Klassenstufen 1 bis 7

nach folgenden Prioritäten:

  1. beide Eltern oder Alleinerziehende sind in kritischer Infrastruktur tätig
  2. ein Elternteil ist in der kritischen Infrastruktur tätig und der andere, mit präsenzpflichtiger beruflicher Tätigkeit, nicht für die Betreuung einsetzbar (dazu ist die angehängte Bestätigung des Arbeitgebers notwendig, bei Selbstständigen ist eine Egenbescheinigung notwendig)
    oder Alleinerziehende mit präsenzpflichtiger beruflicher Tätigkeit (dazu ist die angehängte Bestätigung des Arbeitgebers notwendig)
  3. das Kindeswohl ist gefährdet
  4. beide Elternteile mit präsenzpflichtigen beruflichen Tätigkeiten (dazu sind zwei Bestätigungen des Arbeitgebers notwendig)

Kinder, die Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder Krankheitssymptome zeigen, können nicht betreut werden!

Anmeldeformular

Anmeldeformular (pdf) – Notfallbetreuung NACH den Pfingstferien

Bescheinigung des Arbeitgebers über unbedingte Präsenzpflicht als Nachweis für die Notbetreuung
Dieses Formulare bitte per EMail zurück an sekretariat@fss.sz-renningen.de